Angebote zu "Wegweiser" (13 Treffer)

Wegweiser Demographischer Wandel 2020. Analysen...
€ 1.49 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 4, 2019
Zum Angebot
Lebensweisheiten 2020
€ 11.49 *
ggf. zzgl. Versand

Worte als Wegweiser Zitate und Sinnsprüche mit passenden Fotografien lenken den Blick auf die wichtigen Dinge im Leben und schenken Optimismus, Freude und Lebenskraft. - 53 positiv stimmende Bilder - Zitate, Weisheiten, Aphorismen und Sprichwörter - Platz für Termine und Notizen

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Gottes Wort für mich 2020
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wegweiser für den Alltag - Ein Bibelwort für jeden Tag - Zeitgemäße Übersetzung - Ausdeutende Gedanken auf der Rückseite - Orientiert am Ökumenischen Bibelleseplan - Durchgängig mit Fotos und grafischen Elementen gestaltet - Praktischer Aufstellkalender, der überall Platz findet

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
MARCO POLO Reiseatlas Deutschland 2019/2020 1:3...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der MARCO POLO Reiseatlas bildet Deutschland im optimalen Maßstab 1:300 000 ab. Sehenswerte Highlights aus Kultur und Natur werden farblich hervorgehoben. Zusätzlich enthalten ist eine Planungskarte von Europa, die bis nach Moskau und der Türkei reicht.Der Wegweiser für gezielte Umwege. Mit Highlights aus Kultur und Natur und landschaftlich schönen Strecken wird dein Roadtrip zum Erlebnis. Länder- und Reiseinformationen bewahren euch vor dem Knöllchen und das gewohnte Zoomsystem bietet von der Europakarte bis zum Stadtplan immer das richtige Kartendetail, sowohl für die Planung als auch während der Fahrt.´´Der Kartenteil: Europa im Maßstab 1:4 500 000 mit Legende und Flaggen; Hauptkarte im Maßstab 1:300 000 mit mehrsprachiger Legende (D, GB, I, F, NL, E, P, CZ, PL, H, DK, S)/ Erklärung ZoomSystem (4-farbiges Leitsystem)/ Navigator Blattübersicht Atlas 300T, 100T, 20T/ Übersichtskarte mit Marco Polo-Highlights/ 16 Stadtdurchfahrskarten 1:100 000: - Berlin - Bochum / Dortmund - Bremen - Duisburg / Essen - Frankfurt am Main - Hamburg - Hannover - Köln / Leverkusen - Leipzig - Ludwigshafen / Mannheim - Mönchengladbach / Düsseldorf - München - Nürnberg - Saarbrücken - Solingen / Wuppertal - Stuttgart/ - Sonderkarte Flughafen München 100T/ 38 Citypläne: - Augsburg - Berlin - Bielefeld - Bochum - Bonn - Bremen - Chemnitz - Cottbus - Duisburg - Dortmund - Düsseldorf - Dresden - Erfurt - Essen - Frankfurt am Main - Hamburg - Hannover - Kassel - Kiel - Köln - Leipzig - Lübeck - Ludwigshafen - Madgeburg - Mainz - Mannheim - Mönchengladbach - Münster - München - Nürnberg - Potsdam - Rostock - Saarbrücken - Schwerin - Stuttgart - Ulm - Wiesbaden - Würzburg - Wuppertal/ Der Serviceteil: Reise- und Verkehrsinformationen/ Ortsregister der selbstständigen Städte und Gemeinden mit Bundesland, Postleitzahl und Suchfeldangabe/ Tabelle der Entfernungen und Fahrzeiten/Bebilderte Highlights als Inspiration für deinen Umweg, Zoom System mit idealer Maßstabswahl zur Planung und im Auto, Reise und Verkehrsinformationen, damit dein Roadtrip einzigartig wird.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Der Weg zum Nullenergiehaus
€ 39.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die EU will es so: ab 2020 sollen alle Gebäude nahezu energieautark sein. Der Autor fragt in diesem Buch: Warum nicht schon jetzt? Null Energiekosten, Null Energiebedarf, Null Emissionen und der Wechsel hin zur dezentralen Energieversorgung sind heute bereits möglich. Die Kernbotschaften seines Buchs sind: das Passivhaus funktioniert, die Wärmedämmung funktioniert und, dank Photovoltaik mit dezentralem Stromspeicher, funktioniert auch das Nullenergiehaus und bietet einen hohen Wohlfühlfaktor. Kompakt, klar und verständlich berichtet der Autor von seinen Erfahrungen mit dem eigenen Nullenergiehaus: vom Projektmanagement über den Wegweiser (mit 95 Bildern) durch alle Bauphasen bis hin zu allen Passiv- haus Komponenten. Er berichtet über den Stand der Technik bei den Stromspeichern und zeigt auf, wie die optimale Kombination aus Photovoltaik und Stromspeicher zu berechnen ist. Er dokumentiert aber auch, wer Bremser dieses Baustandards sind, spricht die Kritikpunkte offen an und bietet damit Orientierung. 5 Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage dieses Buchs berichtet der Autor über seine eigenen Erfahrungen im emissionsfreien Nullenergiehaus. Es entstanden aussagekräftige Berechnungen, Messungen, Auswertungen und Statistiken über Energiebedarf, Energiekosten, Wartungsbedarf und Wohlbefinden - alle Modelle erklärt der Autor in vielen Tabellen und Diagrammen. Ein unverzichtbares Buch für alle Bauherren schon während der Idee, dann später bei der Planung und der Errichtung des eigenen emissionsfreien Nullenergiehaus. Es zeigt die Perspektiven einer nachhaltigen Baukultur des 21. Jahrhunderts auf, die auch Freude machen darf und keine Abstriche in der Gestaltung machen muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Midge Ure & The Band Electronica
€ 51.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Foto: Lars Berndt Events Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein - in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur - und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten. Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war. Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single ?Fade To Grey? von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single ?Vienna? von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream. Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert - Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess. Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang, erklärt Midge Ure. ?In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.? ?Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album ?Visage?. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben... 1980 ?. Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab. Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird? Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl ?Vienna? als auch ?Visage? waren der Klang der Zukunft? und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend. Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Midge Ure & The Band Electronica
€ 51.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Foto: Lars Berndt Events Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein - in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur - und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten. Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war. Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single ?Fade To Grey? von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single ?Vienna? von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream. Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert - Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess. Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang, erklärt Midge Ure. ?In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.? ?Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album ?Visage?. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben... 1980 ?. Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab. Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird? Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl ?Vienna? als auch ?Visage? waren der Klang der Zukunft? und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend. Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Midge Ure & The Band Electronica
€ 41.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Foto: Lars Berndt Events Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein - in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur - und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten. Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war. Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single ?Fade To Grey? von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single ?Vienna? von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream. Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert - Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess. Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang, erklärt Midge Ure. ?In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.? ?Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album ?Visage?. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben... 1980 ?. Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab. Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird? Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl ?Vienna? als auch ?Visage? waren der Klang der Zukunft? und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend. Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Midge Ure & The Band Electronica
€ 41.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Foto: Lars Berndt Events Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein - in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur - und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten. Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war. Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single ?Fade To Grey? von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single ?Vienna? von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream. Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert - Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess. Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang, erklärt Midge Ure. ?In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.? ?Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album ?Visage?. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben... 1980 ?. Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab. Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird? Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl ?Vienna? als auch ?Visage? waren der Klang der Zukunft? und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend. Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Midge Ure & The Band Electronica
€ 51.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Foto: Lars Berndt Events Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein - in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur - und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten. Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war. Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single ?Fade To Grey? von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single ?Vienna? von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream. Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert - Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess. Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang, erklärt Midge Ure. ?In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.? ?Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album ?Visage?. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben... 1980 ?. Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab. Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird? Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl ?Vienna? als auch ?Visage? waren der Klang der Zukunft? und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend. Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot